MINT-Wettbewerbe

Im Bereich MINT nehmen Schüler*innen aus verschiedenen Jahrgangsstufen der Bischöflichen Canisiusschule an unterschiedlichen Wettbewerben in einem Schuljahr teil.

Teilweise werden die Aufgaben im Unterricht bearbeitet, wie z.B. im Nawi-Unterricht der Klassen 8 und 9, oder selbstständig von den Schüler*innen zu Hause. Für die Teilnahme an Wettbewerben steht für uns nicht so sehr die abschließende Platzierung im Vordergrund, eher der Spaß an der Teilnahme, getreu dem Motto: "Dabei sein ist alles!"

In der rechten Spalte gibt es eine Übersicht über die Wettbewerbe aus dem MINT-Bereich, an denen Schüler*innen der Canisiusschule in den letzten Jahren teilgenommen haben. Wenn euch ein Wettbewerb interessiert, so sprecht gerne eure MINT-Lehrer*innen oder Frau Meßling an, sie versorgen euch sicher mit den nötigen Informationen. 

Känguru

Der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ findet einmal jährlich im März statt. Dabei nehmen alle Schüler*innen der Sek I sowie eine Vielzahl an Oberstufenschüler*innen am Wettbewerb teil.
Die Lernenden erhalten jeweils 24 bzw. 30 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen, die ihrer Klassenstufe entsprechen. Logisches Denken, Strukturieren, Kombinieren, Schätzen und geometrisches Vorstellungsvermögen spielen bei diesem Wettbewerb eine große Rolle.
Das „Känguru der Mathematik“ wird in 80 Ländern weltweit durchgeführt und unterstützt die mathematische Bildung in den Schulen. Darüber hinaus soll der Wettbewerb mit den attraktiven Preisen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur weiteren Beschäftigung mit Mathematik anregen.
An der Bischöflichen Canisiusschule wird dieser Wettbewerb mit freundlicher Unterstützung der Firma Ossendorf Stahlbau GmbH durchgeführt.

bio-logisch

Bei dem Wettbewerb "bio-logisch" handelt es sich um einen Einzelwettbewerb, bei dem die Schüler*innen theoretische und praktische Aufgaben lösen müssen. 

Die Aufgaben erscheinen meist im Frühling, Einsendeschluss ist dann meist Mitte Juli. 

Für weiter Informationen kann man auch auf der folgenden Internetseite stöbern: Startseite - bio-logisch-nrws Webseite

Physik im Advent (PIA)

„Physik im Advent -PIA“ ist ein besonderer Adventskalender, in dem 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel online versteckt sind. Vom 1. Bis zum 24. Dezember wird jeden Tag ein Experiment zum Nachmachen vorgestellt. Die Antwort muss online eingegeben werden. Es können Schüler*innen von 11 bis 18 Jahren teilnehmen. 
Für weitere Infos kann man hier stöbern: Physik im Advent (physik-im-advent.de)

Bundesweiter Wettbewerb Physik

Der Bundesweite Wettbewerb Physik besteht aus drei Runden und soll Physiktalente aus der Sek I fördern und fordern. Über experimentell-anschauliche Problemstellungen werden Schüler*innen dazu angeregt, physikalische Gesetzmäßigkeiten in den Sachverhalten der Aufgaben zu erkennen oder problembezogen anzuwenden. Es sind teilweise Versuche zu planen, durchzuführen und auszuwerten. 
Für weitere Infos kann man hier stöbern: MNU - Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts - Wettbewerbe 

Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO)

Dieser Einzelwettbewerb in vier Runden startet immer im Herbst und ist für Schüler *innen bis 16 Jahren. Es müssen verschiedenen theoretische und praktische Aufgaben aus den Naturwissenschaften gelöst werden. 

Für nähere Informationen kann man hier stöbern: Homepage (scienceolympiaden.de)

Internationale BiologieOlympiade

In diesem Wettbewerb für Oberstufenschüler*innen, der aus vier Runden besteht,  beschäftigt man sich im Wesentlichen mit theoretischen Aufgaben aus dem Bereich der Biologie. Wettbewerbsstart ist immer im Mai eines Jahres. Die Lösung der teilweise recht anspruchsvollen Aufgaben können den Unterrichtsstoff vertiefen und ergänzen. 

Für nähere Informationen kann man hier stöbern: Homepage (scienceolympiaden.de)

Deutsche Neurowissenschaften Olympiade

Die Deutschen Neurowissenschaften-Olympiade (DNO) ist ein Wettbewerb für Oberstufenschüler*innen, der aus 5 Runden besteht mit allgemeinen und aktuellen neurowissenschaftlichen Themen als Gegenstand.

Ziel ist es junge, interessierte Schüler*innen untereinander zusammen zu bringen und mit Neurowissenschaftlern in einen Austausch zu treten. Der Wettbewerb findet in englischer Sprache statt. Durch die Teilnahme kann man sich direkt einen Eindruck über modernes, wissenschaftliches Arbeiten verschaffen. 

Für mehr Infos kann man hier stöbern: Deutsche Neurowissenschaften-Olympiade e.V.

Internationale ChemieOlympiade

In diesem Wettbewerb für Oberstufenschüler*innen, der aus vier Runden besteht, beschäftigt man sich im Wesentlichen mit theoretischen Aufgaben aus dem Bereich der Chemie. Wettbewerbsstart ist immer im Mai eines Jahres. Die Lösung der teilweise recht anspruchsvollen Aufgaben können den Unterrichtsstoff vertiefen und ergänzen. 
Für nähere Informationen kann man hier stöbern: Homepage (scienceolympiaden.de)